Joss Stone bei den JazzOpen 2018

Die 30jährige britische Sängerin hat bereits über 12 Millionen Alben weltweit verkauft. 2003 veröffentlichte sie mit 16 Jahren ihr Debütalbum „The Soul Sessions“, das mehrfach mit Platin ausgezeichnet wurde. 2005 gewann Stone zwei BRIT Awards und wurde für drei Grammys nominiert. 2007 wurde sie mit einem Grammy ausgezeichnet.
Einen Einblick in ihr Seelenleben lieferte die Britin, die erstmals seit 2009 wieder bei den jazzopen auftrat:
„Manche Leute spielen Musik, um ihre Rechnungen zu bezahlen, manche haben eine Geschichte zu erzählen, manche Leute machen Musik, um berühmt zu werden. Jeder Grund ist schlüssig, weil es dein eigener persönlicher Grund ist, und sobald du es herausgefunden hast, weißt du, wohin du gehst. Der Grund, warum ich es tue, ist, weil es mich erfüllt. Es ist wie eine Droge für mir. Es schmeckt gut und es riecht gut und es ist warm. Und ich denke, ich bin süchtig danach, das in meinem Leben zu haben. Und deshalb tue ich es, um dieses Gefühl mit anderen Menschen zu teilen."

Um die Bilder im vollständigen Format anzusehen, klicken Sie bitte auf eines der Bilder.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.